Datenschutzbestimmungen

Datenschutzbestimmungen der Global Personal Partner

Wenn Sie Ihre persönlichen Daten an Global Personal Partner übermitteln, erteilen Sie uns die Erlaubnis, diese Informationen für die Stellensuche zu verwenden. Global Personal Partner behandelt diese Informationen vertraulich und gibt sie nur zum Zweck der Stellensuche an Dritte weiter.

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Nutzer unserer Webseite, die Bewerbenden und unsere Mitarbeitenden über den Datenschutz bei der Global Personal Partner informieren. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen des Schweizer Datenschutzgesetzes (DSG), der Datenschutz-Grundverordnung der EU und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Diese Datenschutzerklärung erklärt, für welche Zwecke und auf welche Weise wir personenbezogene Daten bearbeiten, wer Zugang zu diesen Daten hat und an wen diese Daten weitergegeben werden. Ausserdem informieren wir Sie auch über ihre Rechte in Bezug auf Personendaten.

Verantwortliche Stelle im Sinne des DSG ist die Global Personal Partner an der Albertstrasse 2 in 5432 Neuenhof.

Unsere verschiedenen Tools sind gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Verbreitung oder Veränderung der Daten durch unbefugte Personen geschützt. Unsere verschiedenen Datenspeicherbereiche garantieren eine vertrauliche Behandlung und sind nur mit einem persönlichen Benutzernamen und Passwort zugänglich.

Global Personal Partner weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht umfassend möglich.

Bei Nachfragen können Sie den Datenschutzberater der Global Personal Partner unter folgendem Kontakt erreichen:

Global Personal Partner AG. Albertstrasse 2. 5432 Neuenhof

+41 56 416 09 09 E-Mail: sc@global-personal.ch

1. Welche Daten erheben wir

Wir erfassen Ihre Kontaktdaten (z.B. Name, Postanschrift, E-Mail Adresse und Telefonnummer/n).

Da Sie Nutzer unserer Websites oder Apps sind, erfassen wir Informationen über ihre Nutzung (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, angeforderter Dienst usw.) und speichern auch Cookies. Wenn Sie ein persönliches Konto haben, erfassen wir die dafür notwendigen Informationen wie Benutzername und Passwort. Für weitere Informationen konsultieren Sie bitte und unsere Cookie-Richtlinien für jede betroffene Website oder App.

Wenn Sie uns bitten ein Konto zu eröffnen oder ihnen Dienstleistungen wie eine Vermittlung an unsere Kunden anzubieten, erfassen wir auch die notwendigen Informationen, die in der Regel im Dokument Lebenslauf enthalten sind, wie z. B.:

1.1 Für Kandidaten, die sich registrieren und ihre Akte einreichen

  • Geburtsdatum, Geschlecht, Nationalität und Niederlassungsbewilligung
  • Ihre beruflichen Qualifikationen, die Sie uns in ihrem Lebenslauf mitgeteilt haben und die für eine mögliche Stelle nützlich sind
  • Falls zu unserer Verfügung gestellt: Ihr Foto, Strafregisterauszüge und Betreibungsauskünfte

1.2 Für Mitarbeitende, die einen Arbeitsauftrag ausführen oder ausgeführt haben

  • Ihre Bankverbindung, Ihre AHV-Nummer und die Angaben auf ihrem Ausweisdokument
  • Vertrags-, Lohn-, Steuer- oder sonstige Informationen, die für die Bearbeitung ihres Vertrages benötigt werden und es uns ermöglichen, unseren Verpflichtungen als ihr Arbeitgeber nachzukommen (gearbeitete Zeit, Ferien, Krankheit oder Unfallerklärung)
  • Falls Sie die Angaben machen: die Kontaktdaten der Person/en die in einem Notfalle zu kontaktieren sind.

Die Datenbearbeitung gilt auch für sensible Daten im Sinne von Art. 3 Buchstabe c des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) oder besondere Kategorien von personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 9 der Datenschutz-Grundverordnung der EU. Dazu zählen beispielsweise Daten über politische Einstellungen, religiöse Überzeugungen, die körperliche oder geistige Gesundheit oder ein Foto, das die ethnische Herkunft zeigt. Wenn Sie solche Informationen in Ihren Bewerbungsunterlagen angeben, erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass wir diese Informationen speichern, verarbeiten und übermitteln dürfen.

2. Wie verwenden wir diese Informationen

Wir führen alle unsere Verarbeitungen auf rechtlichen Grundlagen durch, die einer der folgenden Kategorien entsprechen:

  • Ihrer Einwilligung in Form eines unterzeichneten Dokuments (Einwilligung, Anmeldungsformular, Arbeitsvertrag oder Rahmenvertrag)
  • Der Erfüllung gesetzlichen, reglementarischer oder vertraglicher Anforderungen (z.B. Gewährleistung der Verarbeitung ihrer Löhne oder Sozialversicherungsbeiträge
  • Unsere berechtigten Interessen, die im folgenden Abschnitt beschrieben werden.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Verwaltung der von uns mit Ihnen eingegangenen Verträge
  • Verarbeitung und Auszahlung von Löhnen
  • Verwaltung unserer Kunden- und Lieferantenbeziehungen
  • Gemäss den Benutzungsbestimmungen unserer Websites z. B. zum versenden von Werbematerial, Newslettern oder Benachrichtigungen über offene Stellen
  • Durchführen von Direktmarketing-Aktionen wie Werbekampagnen, Angebote, Umfragen, Wettbewerbe, Newsletter, Marktforschung oder spezielle Events
  • Erstellen und Verwalten Ihrer Konten auf unseren Websites und in unseren Apps
  • Selbstschutz vor Betrug und anderen illegalen Aktivitäten indem wir versuchen, diese zu identifizieren und zu verhindern sowie bei Betreibungen oder anderen Ansprüchen
  • Entwicklung unserer Dienstleistungen, der Verwaltung unserer Mitteilungen, der Analyse von Daten und der Erledigung interner Funktionen wie Buchhaltung usw.)
  • Beantworten Ihrer Anfragen und Beschwerden
  • Erfüllung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen der Branchenstandards, unserer vertraglichen Verpflichtungen und unserer internen Richtlinien

Wenn Sie ein Bewerbender oder Mitarbeitender im Personalverleih sind und ein Konto auf unseren Websites haben oder sich über unsere Website beworben haben, verwenden wir ihre personenbezogenen Daten zusätzlich zu den oben genannten Aktivitäten auch zu folgenden Zwecken:

  • Beurteilung Ihrer Eignung und Qualifikationen als Bewerbender für eine mögliche Stelle
  • Unterbreitung von Angeboten für Beschäftigungsmöglichkeiten und Arbeit
  • Bereitstellung von HR-Dienstleistungen, einschliesslich Sozialleistungsprogrammen, Einstellung für einen Arbeitsauftrag, Lohnzahlung, Leistungsmanagement und Disziplinarmassnahmen
  • Anbieten zusätzlicher Dienstleistungen, wie z. B. Ausbildung, Berufsberatung und Karriereberatungsdienste mit der Hilfe unserer verschiedenen Unternehmen
  • Durchführung statistischer Analysen von Daten, wie z. B. die Analyse unsere Bewerberdatenbank und Pools für Mitarbeitende auf Zeit, die Beurteilung individueller Leistungen und Fähigkeiten, einschliesslich der Bewertung berufsbezogener Fähigkeiten, die Ermittlung von Fachkräftemangel, Annäherung zwischen Personen und potenziellen Beschäftigungsmöglichkeiten und die Analyse von «Pipeline-Daten» (Trends in der Einstellungspraxis)

Wir können Ihre Daten auch zu anderen Zwecken verwenden, sofern wir Sie spätestens zum Zeitpunkt der Erfassung der Daten ausdrücklich darüber informieren. Ihre Einwilligung wird immer eingeholt.

3. Was sind unsere berechtigten Interessen

Die Interessen von Global Personal Partner sind personenbezogene Daten für legitime Geschäftszwecke, darunter:

  • Die Erkennung und Vermeidung von Betrug
  • Die Verbesserung der Sicherheit unseres Netzwerkes und unserer Informationssysteme
  • Die Analyse, Optimierung, Entwicklung oder allgemein die Anpassung unserer Dienstleistungen
  • Das bessere Verständnis der Interaktionen unserer Besucher auf unserer Website
  • Das Direktmarketing sowie die Messung der Wirksamkeit von Werbekampagnen und Werbung
  • Die postalische Zusendung von Mitteilungen, die wir für Sie als interessant erachten

Immer wenn wir Daten zu diesen Zwecken verarbeiten, achten wir sorgfältig darauf, dass Ihre Rechte geachtet und gewahrt werden. Sie haben jederzeit das Recht, einer solchen Verarbeitung zu widersprechen.

4. Wie lange speichern wir Ihre personenbezogenen Daten

Gemäß geltender datenschutzrechtlicher Anforderungen sind wir gem. Art 5 Abs. 1 lit. e DSGVO verpflichtet, personenbezogene Daten umgehend zu löschen, sobald sich der Zweck für die Verarbeitung erledigt hat. In diesem Zusammenhang möchten wir darauf hinweisen, dass gesetzliche Aufbewahrungspflichten und -fristen einen legitimen Zweck für die Verarbeitung personenbezogener Daten darstellen.

Daten werden jedenfalls von uns in personenbezogener Form bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder bis zum Ablauf geltender Garantie-, Gewährleistungs- oder Verjährungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden; oder jedenfalls bis zum Ablauf des dritten Jahres nach dem letzten Kontakt mit einem Geschäftspartner, gespeichert und aufbewahrt. Darüber hinaus halten wir uns an die gesetzlichen Fristen.

5. Welche Informationen geben wir weiter

Wir geben die personenbezogenen Daten die wir über Sie sammeln nicht weiter, mit Ausnahme der Fälle, die in dieser Vertraulichkeitsklausel oder den spezifischen Klauseln, die im Rahmen spezifischer Aktivitäten und mit Ihrer Einwilligung bereitgestellt wurden, dargelegt sind.

Um die gute Verwaltung unserer Dienste zu gewährleisten, können wir Ihre personenbezogenen Daten an unsere Lieferanten weitergeben, die in unserem Namen und nur auf Grundlage unserer Anweisungen Dienstleistungen erbringen. Wir haben unsere Lieferanten verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln, und wir ermächtigen diese Lieferanten nicht, Ihre personenbezogenen Daten zu verwenden oder offenzulegen, es sei denn, dies geschieht zur Bereitstellung dieser Dienstleistungen in unserem Namen oder zur Erfüllung gesetzlicher Bestimmungen.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch (1) an die Gesellschaften der Interiman Group SA, (2) wenn Sie in Bewerbung für eine Stelle sind, an unsere Kunden, die Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten können, und (3) an andere Personen, mit denen wir zusammenarbeiten, wie z.B. Vermittlungsberater oder Auftragsverarbeiter weitergeben, um eine Beschäftigung für Sie zu finden.

Darüber hinaus können wir Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, und zwar (1) wenn dies gesetzlich oder gerichtlich vorgeschrieben ist, (2) gegenüber Strafverfolgungsbehörden oder auf der Grundlage einer gesetzlichen Aufforderung zur Offenlegung und (3) wenn wir der Meinung sind, dass die Offenlegung zur Verhinderung von Körperverletzungen, Schäden oder finanziellen Verlusten oder im Zuge der Untersuchung vermuteter illegaler oder betrügerischer Aktivitäten angemessen ist.

Es ist möglich, dass manche Unternehmen, an die Global Personal Partner die Personenbezogenen Daten weiterleitet, ihren Sitz nicht in der Schweiz oder einem Mitgliedsstaat der EU haben und daher nicht dem innerhalb der EU standardisierten Schutzniveau entsprechen. In diesem Falle trifft Global Personal Partner Vorsichtsmassnahmen, dass jene Unternehmen, die ihren Sitz nicht in der EU haben und Ihre Personenbezogenen Daten verarbeiten, einen adäquaten Schutz für diese Verarbeitung von Daten garantieren. Global Personal Partner teilt Ihnen den Namen des Staates mit, an den die Daten übermittelt wurden, sowie die Garantien für ein angemessenes Schutzniveau (z.B. Vertrag zwischen Global Personal Partner und dem für die Datenverarbeitung Verantwortlichen oder Ihre Einwilligung). 

6. Ihre Rechte

Das «Recht auf Auskunft» gibt Ihnen das Recht, jederzeit Einsicht in ihre bzw. Information über ihre von Global Personal Partnergespeicherten Personendatendaten zu erhalten. Sie haben auch ein «Recht auf Richtigstellung» und können somit falsche oder unvollständig gespeicherte Personendaten korrigieren bzw. vervollständigen. Schlussendlich haben Sie ein «Recht auf Löschung», welches Ihnen ermöglicht, ihre gespeicherten Personendaten zu löschen bzw. diese einzuschränken, soweit dies mit der Erfüllung unserer gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtungen vereinbar ist.

Darüber hinaus können Sie abgegebene Zustimmungserklärungen jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Bearbeitung nicht berührt.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Für Anfragen aller Art zur Ausübung Ihrer Rechte bzw. zu dieser Datenschutzerklärung richten Sie bitte an den Datenschutzbeauftragten der Global Personal Partner unter folgender E-Mail Adresse: sc@global-personal.ch

7. Aktualisierung unserer Vertraulichkeitsklausel

Diese Vertraulichkeitsklausel (mit ihren Dokumenten) kann jederzeit an Änderungen unserer Datenschutzpraktiken oder des rechtlichen Rahmens angepasst werden. Bei wichtigen Änderungen werden wir uns bemühen, Sie insbesondere durch eine Nachricht auf unserer Website darüber in Kenntnis zu setzen. Auf jeden Fall empfehlen wir Ihnen, die Version dieser Klausel zu überprüfen. Massgebend ist die auf unserer Website veröffentlichte Version.

8. Wie können Sie Ihre Rechte ausüben

Um Ihre Rechte auszuüben oder die Löschung Ihrer Daten zu beantragen, wenden Sie sich bitte schriftlich an:

  • Ihren Berater oder Ihre Beraterin
  • Postalisch an den Hauptsitz der Global Personal Partner AG, Albertstrasse 2, 5432 Neuenhof oder per E- Mail an die nachstehende Adresse: sc@global-personal.ch

Bitte beachten Sie, dass die Ausübung Ihres Widerspruchsrechts unsere Fähigkeit zur Erbringung und Bereitstellung von Dienstleistungen für Sie beeinträchtigen kann. Sie können Ihren Widerspruch jederzeit zurückziehen.

Zur Erinnerung: Global Personal Partner erhebt keine Registrierungsgebühren. Wenn Sie also glauben, Opfer eines Betrugsversuchs zu sein, kontaktieren Sie uns bitte so schnell wie möglich.

9. Copyright

Jegliche Reproduktion in Bezug auf den Inhalt unserer verschiedenen Sites und Apps wie Texte, Bilder, Inhalte usw. ist verboten.